Zurück zur Übersicht Seite drucken
Alles ist echt

Alles ist echt

Karen-Susan Fessel

Das Leben von vier Berlinern ändert sich mit einem Schlag. Und das ist wörtlich gemeint, denn Muris schlug zu. Blendi und Mascha haben die Tat beobachtet. Und Lion liegt jetzt im Koma.

Schlagworte:
Coming of Age, Drama, Freundschaft
Zeit:
Gegenwart
Schauplatz:
Berlin
Hauptfiguren:
Lion, Mascha, Blendi, Muris

Inhalt

Ein Schlag. Und alles ist anders.

Was sonst nur im Fernsehen passiert, wird Wirklichkeit: Die Lebenswege von vier Jugendlichen, die eigentlich nichts gemeinsam haben, kreuzen sich an einer Tankstelle. Lion wird ins Koma geschlagen. Mascha und Blendi haben es gesehen. Muris hat die Tat begangen. Die Perspektiven von Mascha, Blendi und Muris führen durch die Monate nach der Tat: die Tätersuche, das Bangen um Lions Leben, die Schicksale jedes einzelnen...

Über die Autorin

Karen-Susan Fessel, 1964 in Lübeck geboren, studierte Theaterwissenschaften, Germanistik und Romanistik und lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin in Berlin. Sie hat zahlreiche Romane und Erzählbände für Kinder, Jugendliche und Erwachsene geschrieben. Bereits ihr erstes Kinderbuch »Ein Stern namens Mama«, 1999 erschienen, war ein großer Erfolg und wurde sogleich sowohl auf die Bestenliste des Zürcher Kinderbuchpreises »La vache qui lit« als auch auf die Empfehlungsliste des Evangelischen Buchpreises gesetzt. Ihr Titel »Und wenn schon!« stand u.a. auf der Liste der BESTEN 7 (Deutschlandradio/Focus) und war 2003 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.